Begin Cookie Consent plugin by Silktide --> emo End Cookie Consent plugin -->

Wetter, Klima, Klimatabellen, Temperaturen & beste Reisezeiten weltweit

   Sie sind hier: Europa > Deutschland > April

Deutschland Wetter im April - Temperatur und Regen

"Launisch", so wird der April in Deutschland oft bezeichnet. Gegensätzliche Wetterlagen wechseln sich oft in bunter Folge untereinander ab. Vereinzelte schwache Nachtfröste, Schnee-, Hagel- und Graupelschauer sind genauso möglich wie strahlender Sonnenschein und höhere Temperaturen über 20 Grad. Doch insgesamt setzt nun überall der Frühling ein. Selbst in den kühleren Regionen im Nordosten und in den Mittelgebirgen zeigt sich nun das erste Grün.

Die Temperaturkurve weist vom März zum April hin einen steilen Anstieg auf. Im Mittel werden jetzt 7,7 °C gemessen. Das Tages-Maximum liegt durchschnittlich bei 12,5 Grad, das nächtliche Minimum bei durchschnittlich 3,0 Grad.

Auch wird es nun im Bergland deutlich feuchter. Dort sind nun 60 - 90 mm normal, während die Menge im Flachland bei 40 - 50 mm liegt.
 

Durchschnittliche Temperatur in Deutschland im April

höchste durchschnittliche Temperatur im April: 10,7 °C, im Oberrheintal und am Unterlauf des Neckar im nordwestlichen Baden-Württemberg.

mittlere Durchschnittstemperatur für Deutschland im April: 7,7 °C

niedrigste Durchschnittstemperatur in Deutschland im April: -5,6 °C, in der Region um die Zugspitze im Süden Bayerns, an der Grenze zu Österreich

Deutschland April Durchschnittstemperatur

 

Höchsttemperatur in Deutschland im April

maximale monatliche Höchsttemperatur in Deutschland im April: 15,9 °C, im Oberrheintal und am Unterlauf des Neckar im nordwestlichen Baden-Württemberg.

durchschnittliche Höchsttemperatur im April: 12,5 °C

geringster Wert für die monatliche Höchsttemperatur im April: -3,0 °C, in der Region um die Zugspitze im Süden Bayerns, an der Grenze zu Österreich

Deutschland April Höchsttemperatur

 

Nachttemperatur in Deutschland im April

höchste monatliche Nachttemperatur im April: 5,8 °C, im Niederrheintal im südwestlichen Nordrhein-Westfalen. Etwa genausowarm sind die Aprilnächte am Oberrheintal im nordwestlichen Baden-Württemberg.

durchschnittliche Nachttemperatur für Deutschland im April: 3,0 °C

geringste monatliche Nachttemperatur in Deutschland im April: -8,2 °C, in der Region um die Zugspitze im Süden Bayerns, an der Grenze zu Österreich

Deutschland April Nachttemperatur

 

Niederschlag in Deutschland im April

höchster Niederschlag im April: 152 mm, im Schwarzwald im südwestlichen Baden-Württemberg

durchschnittlicher Regen im April: 51 mm

geringste Niederschlagsmenge im April: 32 mm, im zentralen Mecklenburg-Vorpommern

Deutschland April Regen

Informieren Sie sich hier über die weiteren monatlichen Höchsttemperaturen, Durchschnittstemperaturen, Nachttemperaturen und Niederschläge in Deutschland:

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

                                

 

Autor:
Diplom-Geograph Remo Nemitz