Wetter, Klima, Klimatabellen, Temperaturen & beste Reisezeiten weltweit

   Sie sind hier: Antarktis

Antarktis Wetter & Klima: Klimatabelle, Temperaturen und beste Reisezeit

 

 

Antarktis Klima

Die Antarktis ist in jeder Hinsicht ein klimatischer Extremfall. Sie ist der kälteste und zugleich windigste aller Kontinente. In der russischen Station Wostok auf dem Polarplateau wurde am 21. Juli 1983 mit -89,2°C die tiefste jemals gemessene Temperatur erreicht.

Die Gründe für die eisigen Temperaturen sind vielschichtig. An den Polen erreicht nur wenig Sonneneinstrahlung die Erde, da sie in einem sehr flachen Winkel auftrifft. Dazu kommt die ständige, dicke Eisbedeckung, die zur Folge hat, dass ein großer Teil der Sonneneinstrahlung in den Weltraum zurückgeworfen wird, statt den Kontinent zu erwärmen. Dieser Effekt wird dadurch verstärkt, dass der Wasserdampf, der in unseren Breiten zusätzlich die Wärmeabstrahlung verhindert, in der Antarktis gefroren und somit als Treibhausgas unwirksam ist.

Antarktis Lage
Antarktis Karte

Hinzu kommt, dass die Antarktis von allen Kontinenten die grösste durchschnittliche Höhe aufweist. Schließlich fehlt ein Meer unmittelbar am Pol, das mildernd wirkt. Daher kann die Antarktis auch nicht von warmen Strömungen profitieren, die auf der Nordhalbkugel, zum Beispiel in Form des Golfstromes, bis in die Polarregionen vordringen.

Grundsätzlich gilt, dass die Temperaturen von Norden nach Süden abnehmen. Die Antarktische Halbinsel ist die mit Abstand "wärmste" Region des Kontinents, da sie am weitesten nach Norden reicht; im Hochsommer im Dezember und Januar steigt das Thermometer am Tage über den Gefrierpunkt. Vereinzelt sind dort tagsüber bis zu 15°C möglich.

Die Temperatur in den übrigen Küstenregionen liegt bei 0 bis -25°C. Das Innere der Antarktis ist aufgrund der größeren Höhen und der weiten Entfernung zum Meer wesentlich kälter. In dieser kältesten Gegend des Kontinents steigt das Thermometer auch im Südsommer selten über -20°C an. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt hier bei -55°C. Tiefstwerte werden im lichtlosen Südwinter im Juni und Juli erreicht. Dann reichen die Temperaturen im Landesinneren von -40 bis -70°C, an der Küste von -15 bis -35°C.

Die Luft über der Antarktis ist normalerweise so kalt, dass sie Wasserdampf nicht halten kann. Daher gibt es kaum Niederschläge. In der Regel handelt es sich bei den antarktischen Niederschlägen um Schnee. Der Schneefall beträgt im Inneren gerade einmal 200 mm. Zur Küste hin nimmt die Niederschlagsmenge jedoch deutlich zu. Dort werden 600 mm und auf den vorgelagerten Inseln bis 1.000 mm pro Jahr gemessen. Damit ist die Antarktis im Grunde genommen eine Wüste, nur eben eine Wüste aus Schnee und Eis, die 97-98 % der Antarktis bedecken.

Im Landesinneren werden des Öfteren Windgeschwindigkeiten von über 250 km/h gemessen. Das Adélieland verzeichnet einen Rekord von 340 Sturmtagen im Jahr. Schneestürme sind daher für die Antarktis typisch. Sie wehen in der Regel vom Polarplateau zur Küste hin.

 

Wetter Antarktis

Wetter am Südpol

Vorhersage für Donnerstag den 22.06.2017
nachts morgens tagsüber abends
Fog Fog Fog Fog
-43 ° C -43 ° C -44 ° C -44 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Freitag den 23.06.2017
nachts morgens tagsüber abends
Fog Fog Cloudy Cloudy
-45 ° C -47 ° C -49 ° C -50 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Samstag den 24.06.2017
nachts morgens tagsüber abends
Cloudy Cloudy Fair Clear sky
-51 ° C -53 ° C -54 ° C -56 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Sonntag den 25.06.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Clear sky Clear sky Cloudy
-57 ° C -58 ° C -58 ° C -58 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Montag den 26.06.2017
nachts morgens tagsüber abends
Cloudy Cloudy Cloudy Cloudy
-57 ° C -56 ° C -56 ° C -57 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Dienstag den 27.06.2017
nachts morgens tagsüber abends
Cloudy Cloudy Cloudy Cloudy
-56 ° C -56 ° C -55 ° C -53 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Mittwoch den 28.06.2017
nachts morgens tagsüber abends
Cloudy Cloudy Cloudy Cloudy
-52 ° C -52 ° C -52 ° C -51 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Donnerstag den 29.06.2017
nachts morgens tagsüber abends
Cloudy Partly cloudy Partly cloudy Cloudy
-51 ° C -52 ° C -52 ° C -50 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Wetter am Südpol: Die Temperaturen und Niederschläge für den Südpol stammen von der Webseite yr.no und werden vom Norwegischen Meteorologischen Institut und dem Norwegischen Rundfunk zur Verfügung gestellt. Die Vorhersage wird viermal am Tag aktualisiert.

 

Beste Reisezeit für die Antarktis

Der Südsommer von Dezember bis Februar ist die einzige Zeit, in der Touristen in die Küstengebiete der Antarktis bereisen können. Es sind nicht nur die wärmsten Monate des Jahres, sondern es bleibt in dieser Zeit auch teilweise bis zu 24 Stunden über hell. Zudem zeichnen sich diese Monate durch längere ruhigere Wetterabschnitte aus. Aber selbst dann liegen die Temperaturen in den Küstenregionen nur um den Gefrierpunkt.

Wer sich für die Paarungsrituale, den Nestbau und das Eierlegen der Seevögel und Pinguine interessiert, der fährt am besten am Anfang der Hochsaison in die Antarktis. Der Januar ist der optimale Monat, um das Schlüpfen und die Aufzucht der Vögel- und Pinguin-Küken zu beobachten.

Der ideale Monat für Walbeobachtungen an der Antarktis ist der Februar.

 

 

Klimatabelle Antarktis

Antarktis Klima Argentinien

Klima Antarktis: südliche Orkneyinseln (Argentinien)

weitere Klimainformationen zur Antarktis

 

Autor:
Diplom-Geograph Remo Nemitz