Wetter, Klima, Klimatabellen, Temperaturen & beste Reisezeiten weltweit

   Sie sind hier: Amerika > Amerikanische Jungferninseln

Amerikanische Jungferninseln Wetter & Klima: Klimatabelle, Temperaturen und beste Reisezeit

Amerikanische Jungferninseln Klima

Die Amerikanischen Jungferninseln liegen auf dem 18. Breitengrad und weisen das für die Region typische subtropische Klima auf. Sie sind Teil der Kleinen Antillen und liegen vor Puerto Rico.

Amerikanische Jungferninseln KarteDie häufig benutzte Bezeichnung "Inseln über dem Wind" sagt viel über das Klima der amerikanischen Jungferninseln aus. Auf den Inseln sorgt nämlich der vorherrschende Nordost-Passat für ein recht feuchtes Klima. Gleichzeitig ist der Nordost-Passat der Grund für die gleichbleibend angenehmen Temperaturen während des gesamten Jahres.

Auf den Inseln gibt es keine klar abgegrenzte Regenzeit, Regentage treten über das ganze Jahr auf. Jedoch kann man schon eine eher feuchte und eine eher trockene Jahreszeit unterscheiden. Der meiste Regen fällt in den Monaten August bis Dezember sowie im Monat Mai. Deutlich trockener fallen die Monate Januar bis März aus mit durchschnittlich 36 bis 60 Millimeter Niederschlag.

Dennoch weisen auch die niederschlagsarmen Wintermonate mindestens zehn bis dreizehn Regentage auf. Der Monat mit den meisten Niederschlagstagen ist der Oktober, hier regnet es an 16 Tagen, im Februar, März und April dagegen nur an 12 Tagen.

Jedoch bedeutet "Regentag" nicht, da´es den ganzen Tag regnet. Der Niederschlag an Regentagen liegt meistens unter 2,5 mm. Normalerweise fallen die Niederschläge in kurzen Schauern, meistens nachts oder am frühen Morgen. Langanhaltende Regenfälle sind auf den Inseln eher selten.

Im Jahresdurchschnitt fallen circa 1.000 Millimeter Niederschlag.

Mit niedrigen Niederschlägen gehen auch angenehme Temperaturen einher. Vor allem von November bis März steigen die Höchsttemperaturen nur auf durchschnittlich 29 bis 30 °C an, während die Temperaturen nachts auf 22 bis 23 °C fallen. Im Sommer (Juni bis September) erreichen die Höchsttemperaturen zwei bis drei °C mehr, während die Nächte mit Tiefsttemperaturen von 25 bis 26 °C typisch tropisch anmuten.

Die Wassertemperaturen in der Region sind ganzjährig hoch und schwanken nur wenig zwischen 26 °C im Winter und 28,5 °C im Sommer.

Die Jungferninseln werden von Zeit zu Zeit von Hurrikanen getroffen. Die Monate mit dem größten statistischen Risiko sind September und August, außerdem Juli, Oktober und November.

 

Wetter Amerikanische Jungferninseln

Wetter in Charlotte Amalie, der Hauptstadt der Amerikanischen Jungferninseln

Vorhersage für Sonntag den 22.10.2017
nachts morgens tagsüber abends
Fair Clear sky Clear sky Rain showers
28 ° C 26 ° C 27 ° C 27 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 1.1 mm

Vorhersage für Montag den 23.10.2017
nachts morgens tagsüber abends
Light rain showers Fair Clear sky Clear sky
26 ° C 27 ° C 28 ° C 27 ° C
0.6 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Dienstag den 24.10.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Clear sky Rain showers Clear sky
27 ° C 27 ° C 27 ° C 27 ° C
0 mm 0 mm 2.2 mm 0 mm

Vorhersage für Mittwoch den 25.10.2017
nachts morgens tagsüber abends
Fair Fair Fair Fair
27 ° C 26 ° C 27 ° C 28 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Vorhersage für Donnerstag den 26.10.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Cloudy Light rain showers Partly cloudy
27 ° C 27 ° C 28 ° C 28 ° C
0 mm 0 mm 0.6 mm 0 mm

Vorhersage für Freitag den 27.10.2017
nachts morgens tagsüber abends
Partly cloudy Fair Fair Light rain showers
27 ° C 27 ° C 27 ° C 27 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 0.6 mm

Vorhersage für Samstag den 28.10.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Fair Fair Rain showers
27 ° C 27 ° C 27 ° C 27 ° C
0 mm 0 mm 0 mm 1.4 mm

Vorhersage für Sonntag den 29.10.2017
nachts morgens tagsüber abends
Clear sky Fair Rain showers Rain showers
26 ° C 27 ° C 27 ° C 26 ° C
0 mm 0 mm 2.3 mm 2.5 mm

Wetter auf den Amerikanischen Jungferninseln: Temperaturen und Regen in Charlotte Amalie, Amerikanische Jungferninseln stammen von der Webseite yr.no und werden vom Norwegischen Meteorologischen Institut und dem Norwegischen Rundfunk zur Verfügung gestellt. Die Vorhersage wird mehrmals am Tag aktualisiert.

 

 

Beste Reisezeit für die Amerikanischen Jungferninseln

Während der vergleichsweise trockenen Winter- bis Frühlingsmonate von Ende Dezember bis April sind die Jungferninseln ein sehr beliebtes Reiseziel. Dann bewegen sich auch die Temperaturen in einem angenehmen Spektrum. Allerdings herrscht dann auch absolute Hochsaison mit hohen Preisen und vollen Hotels.

Die Monate Juni bis Oktober sind vor allem unter Anglern beliebt.

Die dank des Passats gleichbleibenden Temperaturen machen die amerikanischen Jungferninseln zu einem interessanten Ganzjahresziel. Allerdings liegen sie in der Zone der Karibik, die zwischen Juli und November von dem ein oder anderen Hurrikan heimgesucht wird. Daher sollte bei der kurzfristigen Reiseplanung genau auf die entsprechenden Vorhersagen geachtet werden.

 

Klimatabelle Amerikanische Jungferninseln

Klimadaten für die Insel Saint Thomas, eine der Hauptinseln der Amerikanischen Jungferninseln

Klimatabelle Amerikanische Jungferninseln Temperaturen 
Temperaturen auf St. Thomas

 

St Thomas Regen
Regen auf St. Thomas

 

St Thomas Regentage Sonnenstunden
Regentage und Sonnenstunden auf St. Thomas

 

Klima auf den Kleinen Antillen

Für Informationen zum Klima, der besten Reisezeit und Wetter auf weiteren Inseln der Kleinen Antillen klicken Sie einfach auf die Inselnamen in der Karte:

Amerikanische Jungferninseln Klima & Wetter Britische Jungferninseln Klima & Wetter Anguilla Klima & Wetter St Martin Klima & Wetter St Barthelemy Klima und Wetter Barbuda Klima & Wetter St Kitts & Nevis Klima und Wetter Antigua Klima & Wetter Montserrat Klima & Wetter Guadeloupe Klima & Wetter Dominica Klima & Wetter Martinique Klima & Wetter St Lucia Klima & Wetter St Vincent & die Grenadinen Klima & Wetter Grenada Klima & Wetter Trinidad & Tobago Klima und Wetter Aruba Klima & Wetter Curacao Klima & Wetter Bonaire Klima und Wetter Barbados Klima & Wetter

 

Autor:
Diplom-Geograph Remo Nemitz